Manspreading, wenn Männer sich breit machen

Besonders jetzt im Sommer ist mir eine Sitzhaltung meiner Artgenossen im ÖPNV aufgefallen: Manspreading. Manspreading bezeichnet eine Sitzhaltung im öffentlichen Raum, z.B. in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei der die Beine gespreizt werden (siehe auch im Online Oxford Dictionary). Dieses wird von vorwiegend Frauen aber auch Männern als negativ betrachtet.

Ich habe mal nachgedacht, warum Männer das eigentlich machen und Frauen nicht. Ein bekanntes Argumente ist z.B., dass es bequem ist. Aber dass der männliche Oberkörper breiter ist als bei Frauen und deshalb eine breitere Beinposition mehr Stabilität beim Sitzen geben soll, mag vielleicht scheinbar einleuchtend sein, jedoch

„Manspreading, wenn Männer sich breit machen“ weiterlesen

Irgendwie hat der Wechsel dann doch nicht funktioniert.

Ich wollte ein einfaches Content-Management-System für meinen Blog haben. Nicht so mächtig wie WordPress, aber ich trotzdem selbst hosten kann. Deswegen bin ich nach einigen Vergleichen zu GRAV (getgrav.org) gelangt. Trotz der vorher bekannten Einschränkungen, war ich letztlich nicht zufrieden.

GRAV ist eigentlich ein hübsches einfaches CMS ideal für kleine Webseiten und Blogs. Der Umfang an Plugins ist sehr übersichtlich, denn es gibt für jede Anwendung, die man braucht, nur ein vielleicht auch mal 2 Plugins. An Themes ist die Auswahl auch sehr übersichtlich. – Diese „Einschränkungen“ sind für mich eigentlich von Vorteile, den der Auswahlprozess beschränkt sich auf wenige.

„Irgendwie hat der Wechsel dann doch nicht funktioniert.“ weiterlesen

Warum eine sogenannte Robotersteuer keine gute Idee ist.

Mittlerweile steigt die Anzahl der Artikel, die Berichte im TV und das allgemeine Interessen: Wie werden wir in einer digitalisierteren und automatisierteren Welt leben können? Wie müssen wir unser Leben, unser Wirtschaftssystem, vielleicht sogar unsere Wirtschafts- und Sozialordnung neugestalten?

Der Ruf nach einer „Robotersteuer“ ist nicht neu. Multimilliardär Bill Gates1 ist einer von zahlreichen anderen prominenten Unterstützer einer Robotersteuer. Ich selbst plädierte eher für eine Technologiesteuer, die nicht nur die Maschinen besteuern soll, sondern sämtliche fast autonom agierende wertschöpfende Produktionsmittel.

„Warum eine sogenannte Robotersteuer keine gute Idee ist.“ weiterlesen

Der selbständige Autofahrer sei das größte Risiko

Autofahren ist gefährlich. Reiten war es auch. Fortbewegung – egal wie – war schon immer gefährlich. Im Stehen, Sitzen, Schlafen sind aber auch schon Menschen gestorben. Jetzt versucht die Ethikkommision der Bundesregierung Regeln für das autonome selbststeuernde Fahrzeug zu entwickeln1. Ziel soll es sein selbstfahrende Autos auf die Straße rechtlich zu ermöglichen.

„Der selbständige Autofahrer sei das größte Risiko“ weiterlesen

Happy New Year 2017!

Auf geht`s ins neue Jahr. Jeder hat wohl Erwartungen. – Und wann wird man das erste Mal in diesem Jahr enttäuscht. Was passiert mit den vielen guten Vorsätze. – Die auch dieses Jahr mal wieder nicht eingehalten werden. – Egal, das Leben geht (trotzdem) weiter.

Vor einem Jahr zum Jahreswechsel 2015/2016 hatte man auch wieder die besten Hoffnungen gehabt. Was ist passiert? Rückblickend glaube ich „Happy New Year 2017!“ weiterlesen